Die Osteobalance ist eine Weiterentwicklung der dynamischen Wirbelsäulentherapie nach Popp und der Dorn – Methode, entwickelt und patentiert nach Winfried Abt.

Osteobalance baut auf folgenden drei Pfeilern auf:

  1. Dreidimensionale Beckenstatik
  2. Korrektur über Muskelzug
  3. Blockaden über Faszien lösen

Grundlegende Techniken zur Behandlung von Beinlängendifferenzen, Beckenschiefstand und Wirbelfehlstellungen werden praktisch erarbeitet.

zum Anfang der Seite